Hauptstadt Riad und die südsaudische Stadt Dschasan zum Ziel hatten. Saudi-Arabien beschuldigte die Huthi-Rebellen, die das Land im Jemen bekämpft. Die Huthi-Rebellen reklamierten den Angriff zunächst nicht für sich. Eigentlich hatten gerade erst alle beteiligten Parteien dem Friedensaufruf der Vereinten Nationen zugestimmt.